Bahn und HVV auf Talfahrt in Bergedorf

Beide Rolltreppen von und zum Bahnhofsvorplatz defekt.....
Es war ein wunderschöner Sommertag, der 5.August 2013 - bis zu dem Zeitpunkt, als ich den Bahnhof/ZOB Bergedorf betrat: Die Rolltreppe war - wie so oft - defekt.
Leider trieb mich dann auch noch ein menschliches Verlangen auf die Toilette. Es war grauenvoll. Die beigefügten Fotos sagen wohl alles.....
dann wollte ich zu den Bussen. Auch hier eine defekte Rolltreppe. Ein älterer Herr mit einem Rollator stand verzweifelt an der Treppe. Auf meinen Hinweis zum Fahrstuhl kam die ernüchternde Antwort: "Ist auch defekt".
Tatsächlich stand ein Schild am Fahrstuhl mit dem Hinweis, sich bei Bedarf an das Personal zu wenden......
Am Infopoint auf dem ZOB habe ich auf die Zustände aufmerksam gemacht.
Die mehr als unfreundliche Antwort. "Das ist Sache der Bahn, das geht uns nichts an".
Als ich wenige Minuten später nach dem Verbleib der Linie 232 fragte, kam lakonisch "Der hat Verspätung, sie werden schon merken wenn er kommt".
Von Kundenorientierung keine Spur.
Wozu sind eigentlich die elektronischen Hinweistafeln und die Lautsprecher ??? Sollten damit nicht Fahrgäste informiert werden ???
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.