18. Vierländer Erdbeerfest vom18./19.Juni 2016

18. Vierländer Erdbeerfest vom 18./19. Juni 2016

Eigentlich wollten mein Mann und ich am Sonntag nur frische Möhren in Vierlanden kaufen.

Auf dem Rückweg entdeckten wir aber das Hinweisschild „Erdbeerfest“ und es wies uns den Weg zum „Rieck Haus“.

Wir waren noch nie dort gewesen, aber was wir erlebten, als wir unser Auto abstellten und uns auf den Weg zum Rieck Haus machten, war umwerfend. Dort angekommen, bot sich uns ein buntes Bild von Verkaufsständen und der wunderschöne Blick auf die Mühle und das Rieck Haus.

Eine riesige Menschenmenge tummelte sich auf den verschieden Vorplätzen herum.

Auf der großen hohen Bühne im Centrum des Freilichtmuseums, wurden gerade
die Erdbeerkönigin/Prinzessin 2016 und diverse andere Majestäten, die aus Nah und Fern angereist waren, vorgestellt.

Wir bummelten an Ständen vorbei und bestaunten das eine oder andere Kunsthandwerk sowie diverse Gewerke, die uns live vor Ort präsentiert wurden.

Mein Mann hatte schon beim Fischstand mit einem Aal und einer Forelle geliebäugelt. Doch ein schöner klein wüchsiger Kirschbaum, der am neben Stand angeboten wurde, hatte es ihm auch angetan.

Mit den Worten: „ von dem Kirschbaum haben wir in Zukunft beide etwas davon,“ kaufte er lieber den Kirschbaum.

Mein Mann und ich sind fast 27 Jahre verheiratet, aber mit so einer liebevollen Geste kann mich mein Mann auch heute noch überraschen.

Ich seh‘ uns schon in einigen Jahren gemeinsam am Kirschbaum naschen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.