3 Jahre Eidelstedter Poeten – gute Laune und eine Königin

Königin der Texte Charlene Wolff und Feli. Feli tritt am 6. Februar 2016 im TextLabor Bergedorf auf. 19:30 Uhr im BeLaMi
Hamburg: Bürgerhaus Eidelstedt | Was die offene Lesebühne TextLabor Bergedorf kann, das können wir am anderen Ende der S-Bahnlinie auch, sagten sich Bilk van Willich und Artur Hermanni und gründeten die Eidelstedter Poeten. Die tagen zweimonatlich im Bürgerhaus, und das nun schon seit 3 Jahren.

Zum Jubiläumsabend waren viele Besucher gekommen. Es mussten sogar noch zusätzliche Stühle aufgestellt werden.

Es gab wieder Texte aller Couleur von Ernst bist amüsant. Die Königin der Texte aus Bergedorf ließ es sich nicht nehmen, die Eidelstedter Poeten zu unterstützen und ein wenig Glamour beizusteuern. Die Autoren aus Bergedorf und Eidelstedt besuchen sich ohnehin oft gegenseitig, auch wenn es einige Fahrzeiten bedeutet.

Den musikalischen Rahmen für den netten Leseabend gestaltete die beliebte Musikerin und Malerin Feli, die am 6. April dann wieder im TextLaborin Bergedorf zu hören ist.

Christoph Biermann gehört auch zu den Stammgästen beider Lesebühnen und brachte ebenfalls 2 Lieder. Einen Eindruck des Abends vermittelt ein Video im Internet, in dem allerdings die Text Beiträge fehlen – es hätte sonst den Rahmen gesprengt, und live kann man sie viel besser erleben.

 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.