Grünkohlessen 2016, 10jähriges Jubiläum, im „Gasthof zur Elbbrücke“.

Grünkohlessen 2016, 10jähriges Jubiläum, im „Gasthof zur Elbbrücke“.

10 Jahre ist eine lange Zeit. Dieses gemütliche Zusammentreffen ist eigentlich dadurch mal entstanden, dass ich es ziemlich doof fand, nach einer schönen Sommer Saison mit den Vereinen, in denen wir Mitglied waren, so einfach auseinander zu gehen.

Ab Oktober sah man sich kaum noch. Denn im Kleingarten oder Tennisverein fand nichts mehr statt.

Da kam mir die Idee: Gemeinsames Grünkohlessen im November.

Noch einmal im alten Jahr alle mobilisieren. Vereinsmitglieder, Familie und Freunde. Gesagt getan. Alle fanden die Idee gut.

2006 fand das erste Grünkohlessen auf eins der Schiffe von der „Bergedorfer Schifffahrtslinie" statt.
35 Teilnehmer !! Ich war begeistert. So einen Zuspruch hatte ich nicht erwartet.

In den nächsten Jahren wechselte ich das ein oder andere Mal die Lokalitäten, damit es auch ja nicht zu langweilig wurde für die Teilnehmer.

Doch nun sind wir angekommen. Seit 2015 treffen wir uns nun einmal im Jahr im Gasthaus „Zur Elbbrücke“ zum Grünkohlessen.

In diesem gemütlichen rustikalen Ambiente fühlen wir uns richtig wohl. Das Essen wird mit viel Liebe von Kay Harder , dem jetzigen Besitzer, gekocht und zubereitet und es ist immer sehr reichlich. Wer hier nicht satt wird, ist selber schuld. Rosa, seine Frau, rundet dieses mit ihrem freundlichen den Gästen zugewandten Wesen, ab.

Alles in allem: Eine runde Sache !!

Aber ich kann Euch ja viel erzählen. Fahrt hin und probiert es selber aus. Ihr werdet mir zustimmen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.