Nachbarschaftstreff

Nachbarschaftstreff im Orkan "Billie" in Lohbrügge

Anonym

Wie viele Menschen leben in Wohnsiedlungen und kennen ihre Nachbarn gar nicht. Vielleicht den einen, der immer so laut Musik aufdreht. Oder den anderen, aus dessen Wohnung immer so strenge Essensgerüche dringen. Oder die alte Dame, die immer so einsam wirkt.

Ist das gut so?

Mag sein, dass mancher kein Bedürfnis hat, die neben über oder unter ihm lebenden Menschen kennenzulernen. Vielleicht ist es oft aber auch nur mangelnde Gelegenheit oder Ignoranz, weil man sich noch nicht kennengelernt hat?

Bei uns in Lohbrügge haben sich einige Nachbarn zusammen getan und haben den Menschen in ihrer Siedlung eine Einladung in den Briefkasten gesteckt. Eine Einladung zu einem Glühwein und gemütlichem Beisammensein – findet bei jedem Wetter statt. Echt? Ja. Auch bei Orkan Billie.

Ich habe mir die Zeit genommen, denn so hatte ich die Chance mal mit den Menschen zu reden, die nur ein paar Schritte weit weg wohnen. Dabei kann man zu meiner Wohnung direkt hingucken, und man hat vorher doch tatsächlich noch kein Wort mit einander geredet. Eigentlich eine traurige Entwicklung. Es ist noch gar nicht so lange her, dass die meisten Menschen in kleinen Orten gewohnt haben, wo noch jeder jeden kannte. Und heute? Facebook, WhatsApp, Mediaplayer, Stress, Stress, Stress und Gehetze.

Und dann…Entschleunigung auf dem kleinen Spielplatz hinterm Haus. Wer sich einen Becher mitbringt, kriegt auch Glühwein, Kinderpunsch oder Kaffee. Wer will, kann Würstchen mitbringen, die gegrillt werden – bei Windstärke 8! Für Stollen und Spekulatius war auch gesorgt, und angesichts solcher Gastfreundschaft, konnte man endlich mal mit Nachbarn aus den umliegenden Häusern reden und feststellen, was man sich gedacht hatte: dass die auch sehr nett und ordentlich sind.

Umgekehrt erfuhren die dann auch, dass wir in Bergedorf eine Königinhaben, die sich für Literatur und eigene Kreativität einsetzt und nette, gemütliche Kulturabende an jedem ersten Mittwoch im Monat in der bekannten Kulturkneipe BeLaMi durchführt. Ein gelungenes Treffen. Wäre schön, wenn es das auch andernorts gibt. Warum nicht mal unverbindlich die Leute aus der Nachbarschaft einladen, sich nett unterhalten und vielleicht neue Freundschaften schließen?

Ich danke denen, die die Initiative ergriffen haben. Es wäre schön, wenn mehr Menschen sich engagieren würden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.