Neujahrsempfang der Hamburger Autorenvereinigung

Charlene, Königin der Texte aus Bergedorf, beim Neujahrsempfang der HAV im Marmorsaal des Schauspielhauses
Hamburg: Schauspielhaus |

Neujahrsempfang der Hamburger Autorenvereinigung

Zum 25. Januar hat die Hamburger Autorenvereinigung zu ihrem diesjährigen Neujahrsempfang im Marmorsaal des Schauspielhauses geladen, eine geschlossene Veranstaltung, zu der ich als Königin der Texte aus Bergedorf die Ehre hatte, eingeladen zu sein.
In seiner Rede berichtete der Vorsitzende, Herr Leineweber über die Ereignisse und Aktivitäten des vergangenen Jahres und die Pläne für 2014. Man wird nach Helsinki reisen und so die europäische Zusammenarbeit weiter fördern.
Als Ehrengast war Isabella Vértes-Schütter, Intendantin der größten privaten Deutschen Sprechbühne, dem Ernst-Deutsch-Theater, SPD Abgeordnete in der Bürgerschaft, Künstlerin und kulturengagierte Persönlichkeit eingeladen. Auch sie sprach sich dafür aus, der Literatur als einen Teil der Kunst in der Bevölkerung mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, ein Ziel, das auch das Textlabor-B aus Bergedorf aktiv angeht. Und so führten wir ein nettes Gespräch, und sie sagte, wie würde gerne mal zu einem Textlabor-B-Abend vorbei kommen. Das wäre für uns natürlich eine große Ehre. Ich bin überzeugt, dass unsere Kulturabende ein wichtiger Beitrag zu unserer gelebten Kultur sind und die Szene von Bergedorf, ja von Hamburg bereichern, denn wir haben inzwischen weit über die Grenzen unserer Region hinaus Freunde gefunden, die sich nicht scheuen, den weiten Weg von Lüneburg, Eidelstedt, Harburg und weiter zu machen, einfach um dabei zu sein.
Der nächste Textlabor-B-Abend ist übrigens am Mittwoch, den 05.02.2014 wie immer um 19:30 Uhr in der Kulturkneipe BeLaMi, und Artur Hermani will uns mit Musik auf seiner Violine beglücken.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.