Poetentagung in Eidelstedt

Bei den Eidelstedter Poeten
Hamburg: Bürgerhaus Eidelstedt | Was für Bergedorf das TextLabor ist, das sind die Eidelstedter Poeten für Eidelstedt. Für die Besucher ist es natürlich fein, dass es an beiden Enden der S-Bahnlinie ein Literatur- und Musikangebot gibt. Die Eidelstedter Poeten tagen alle 2 Monate im Eidelstedter Bürgerhaus, am 20.05.2015 zum letzten Abend vor der Sommerpause. Und da sie eng mit dem TextLabor verbunden sind, gibt es oft Gegenbesuche wie den von der Königin der Texte aus Bergedorf.

Auch in Eidelstedt haben Interessierte Gelegenheit, ihre selbst geschriebenen Texte vorzulesen. Organisiert wird die Lesebühne von Artur Hermanni und Bilk van Willich. Artur ist der Musiker, der mit eigenen Melodien und selbst getexteten Songs den Abend begleitet. Sein neues Lied über Depressionen gefiel mir. "Ich bin ein ganz normaler Typ aus der Psychoszene" und sein Lied über Frauen sind für mich schon Klassiker, die ich gerne immer wieder höre.
Die Texte waren durchaus unterschiedlich und auch die Darbietungen.

Als Gastmusiker war der Liedermacher Christoph Biermann da, der auch das TextLabor als Bühne entdeckt hat und dort die musikalische Begleitung im Oktober übernehmen wird.

Wieder ein gelungener Abend.

Die nächste Gelegenheit für Texte und Musik gibt es am Mittwoch, den 03.06.2015 um 19:30 Uhr im TextLabor, das ist in der Kulturkneipe BeLaMi in der Holtenklinker Straße 26 in Bergedorf

Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.