Rogätz, Gesamtkunstberg Kalimandscharo und Lesung im Schloss

Empfang in der Elbe-Ohre-Halle von Rogätz. Hamburg ist gut vertreten
Rogätz: Rogätz | Das Blütenfest in der Elbstadt Rogätz in Sachsen-Anhalt zieht alljährlich viele Besucher an. Hoheiten von nah und fern sind eingeladen, dem Fest noch etwas mehr Glanz zu verleihen.

Ein großer Festzug sammelt sich beim Klutturm, einem Überbleibsel der Burg, die einst dort gestanden hat. Mit Spielmannszügen und Wagen zieht er dann gesäumt von jubelnden Zuschauern durch die Straßen der kleinen Stadt. Hamburg wurde würdig vertreten durch die Königin der Texte Charlene Wolff aus Bergedorf. Die geschmückten Wagen kann man vielleicht vergleichen mit denen bei Erntedankumzügen.

Erstaunlich ist, dass der Umzug von Jahr zu Jahr länger wird. Es schließen sich weitere Vereine oder Wagenbauer an, und der Festumzug von Rogätz ist sicher einer der größten in der Region.

Früher ist Rogätz bekannt gewesen für seine blühenden Obstbäume, heute durch den Bergbau in dem Nachbarort Zielitz und die riesige, weithin sichtbare Abraumhalde "Kalimandscharo". Wie Hamburg liegt Rogätz an der Elbe, die hier allerdings noch schmaler und reißender fließt.

Der Umzug endete im Festzelt, wo für die Ehrengäste eine Kaffeetafel gedeckt war und Bürgermeister Grossmann die Königinnen und Prinzessinnen vorstellte.
Einen Amtswechsel gab es auch. Blütenkönigin und Wappenfigur Justitia gaben ihre Ämter ab. Ein Jahr lang haben sie Rogätz als Repräsentantinnen vertreten, und nun war es spannend, ob man Nachfolgerinnen gefunden hatte.

Ich kann beruhigen; die bisherige erfahrene Justitia Karoline Rust wurde zur Königin und ihre Schwester wird sie nun ein Jahr lang als Justitia begleiten. Sie haben wieder unbeschreiblich schöne Kleider bekommen, die die Künstlerin Viona von Schloss Heinrichshorst geschneidert hat. Traumhaft!

Und dorthin ging es dann, zum Schloss Heinrichshorst, das man für Veranstaltungen buchen kann und das von diesem belgischen Künstlerehepaar geführt wird.

High Tea von goldenen Tellern mit goldenen Bestecken ist ein märchenhaftes Erlebnis. In dieser gediegenen Umgebung las ich meine Geschichte über Rogätz.
Rogätz ist allemal einen Besuch wert.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.