Stadtfest in Coesfeld (Münsterland) 09.09.2016

Der Marktplatz von Coesfeld
Coesfeld: Berkelgasse | 70 km entfernt vom Essen (Ruhrgebiet) liegt die Stadt Coesfeld im Münsterland. Ganz nah an der niederländischen Grenze sind wir hier. Am Baustil der älteren Gebäude erkennt man das gut, denn die Kombination von Backsteinen und Sandstein ist typisch für diese Region.

Coesfeld macht einen aufgeräumten, sauberen Eindruck. Auf dem Marktplatz steht ein seltsamer Brunnen und ein Banner verkündet den Berkel-Aktionstag.

Nun ist das mit dem Flüsschen Berkel so eine Sache…


Die Berkel hat man nämlich zugepflastert, was wir nicht wussten. So hat es uns einiges Kopfzerbrechen gemacht, wo sich die offene Bühne befindet, auf die man Christoph Biermann und mich, Charlene Wolff eingeladen hatte.

Man war auf eine gute Idee gekommen; Graffitikünstler haben das Flüsschen auf den Straßenbelag gesprüht, und durch ein Guckloch kann man hinunter schauen auf das Wässerchen, das dort unten fließt. "Berkel Einsicht" steht daran, und "Einsicht" ist sicher mehrdeutig zu verstehen. In wie vielen Orten haben sich geregelte oder einbetonierte Flussläufe schon gerächt!

Über der Berkel stand die offene Bühne. Zwischen zwei Häuserwänden hatte man diesen "Eventraum" für das Stadtfest geschaffen, dass mit dem Bühnenprogramm als Auftakt eröffnet werden sollte.

Eine Menge Zuschauer hatten sich in der Gasse eingefunden, und das Programm begann mit Liedern des bekannten Liedermachers Christoph Biermann.

Viele Künstler traten auf, spielten Musik, lasen aus ihren Werken oder jonglierten.
Das Publikum klatschte begeistert.

So unterschiedlich wie die Künstler war das Programm, das sie darboten. Die Bergedorfer Königin der Texte Charlene Wolff begeisterte das Publikum mit einigen ihrer humorvollen Texte, die vom Publikum sehr gut aufgenommen wurden. Der Abend war auch nach 22 Uhr noch gut besucht.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.