Parcouring-Workshop für Jugendliche und Erwachsene

Wann? 30.06.2011 19:00 Uhr bis 30.06.2011 21:00 Uhr

Wo? Schule Max-Eichholz-Ring, Max-Eichholz-Ring 25, 21031 Hamburg DE
Hamburg: Schule Max-Eichholz-Ring | Schnell, kunstvoll und spektakulär. So kommt sie daher, die neue Trendsportart, die immer mehr Anhänger begeistert. Die Grundvoraussetzungen sind ebenso einfach wie anspruchsvoll - Sprungkraft, Kondition und Kreativität. Das Ziel ist klar definiert, sich möglichst alternativ, kunstvoll und akrobatisch durch einen urbanen Raum zu bewegen. Der individuelle Weg allerdings ist vielfältig und quert Straßen genauso wie Sporthallen.

Die verschiedensten Hindernisse mit coolen Tricks und eleganten Techniken zu überwinden, ist dabei nicht nur für das jüngere Publikum interessant und attraktiv. Die außergewöhnliche Bewegungsdarstellung und die vielfältigen Bewegungsformen erreichen eine hohe Attraktivität für Jedermann, altersübergreifend und mit hohem Erlebniswert.

Das TSG kissland bietet, beginnend mit dem 16.06.2011 an insgesamt 3 Terminen einen Workshop „Parkouring und Freerunning“ an. Unter fachkundiger Anleitung bietet sich interessierten Jugendlichen und Erwachsenen (ab 16 Jahre) die Möglichkeit, gemeinsam zu trainieren und Bewegungserfahrungen zu sammeln. Neben dem garantierten Spaßfaktor werden die Grundtechniken und allgemeines Wissen des Parkourings vermittelt.


Termine:
16.06., 23.06., 30.06.2011
Uhrzeit:
jeweils 19:00 – 21:00 Uhr
Ort:
Sporthalle der Schule Max Eichholz Ring, Max Eichholz Ring 25, 21031 HH

Eine gesonderte Anmeldung ist nicht notwendig, einfach vorbeischauen, mitmachen und ausprobieren.

Weitere Informationen gibt es im TSG kissland, An der Wache 11, Wentorf, Telefon 729 77 887 oder E-Mail kiss@tsg-bergedorf.de
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Kim Nadine Meyer aus Geesthacht | 16.06.2011 | 16:42  
658
Patrick Ronnebaum aus Bergedorf | 17.06.2011 | 14:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.