Sportkegeln: SKV-Bergedorf mit durchwachsenem Heimstart

Hamburg: Holstenhof |

SKV-Bergedorf - KSK Oldenburg/Holstein 3:0 47:31 5369:5280

Das erste Spiel der neuen Saison bestritten die Bergedorfer am Samstag zu Hause gegen den KSK Oldenburg / Holstein. Die Startachse mit Michael Lüth (895 Holz) und Carsten Bryde (925) legte gleich mächtig los. Die SKV ging mit +65 Holz in Führung.
In der Mittelachse spielte Marc Berger (900) ein weiteres, sehr gutes Ergebnis. Thomas Bastian (879) blieb dagegen einiges hinter seinen Trainingsergebnissen und seinen eigenen Erwartungen zurück. Damit lagen drei Oldenburger mit ihren Einzelergebnissen vor T. Bastian, wodurch der Punkt für die Einzelwertung in Gefahr geriet.
In der Schlussachse spielte Joachim Kott ebenfalls sehr gute 900 Holz. Von Jürgen Böttcher war ein ähnliches Ergebnis eingeplant. Schließlich zeigte er im Training immer beste Leistungen. Manchmal kommt es aber anders und zweitens als man denkt. Offensichtlich körperlich leicht angeschlagen konnte J. Böttcher die erwartete Leistung nicht zeigen. Am Ende reichte es für nur 870 Holz. Damit wurde es richtig spannend um den Zusatzpunkt. Die Oldenburger Schlussspieler mussten beide über 879 Holz spielen, was nur Nils Wieske mit 881 schaffte. Arnim Barkholtz erreichte nur 872 Holz.
Die Oldenburger zeigten eine geschlossene Mannschaftsleitung. Die SKV hatte Glück, dass dem Gegner herausragende Einzelergebnisse fehlten. Der Zusatzpunkt blieb damit äusserst knapp bei den Bergedorfern.


SKV-Bergedorf - SG Fidelio / Fortuna Kiel 2:1 46:32 5389:5322

Im Spiel am Samstag gegen Oldenburg/Holstein fehlte Heiko Titze noch. Gegen die SG Fidelio / Fortuna Kiel sollte H. Titz die Mannschaft der SKV-Bergedorf verstärken. Die Aufstellung musste umgebaut werden. Neben Michael Lüth ging H. Titze in die Startachse. M. Lüth spielte mit 894 Holz fast das gleiche Ergebnis wie am Vortag. H. Titze fand nicht sofort ins Spiel, kam am Ende mit 892 Holz noch auf ein solides Ergebnis.
Bei den Kielern spielte Wolfgang Knop mit 899 Holz ein herausragendes Ergebnis. Insgesamt konnte die Bergedorfer aber eine Führung von 20 Holz herausarbeiten.
Jürgen Böttcher zeigte gegen Kiel seine eigentliche Leistungsstärke. Souveräne 915 Holz waren das Tageshöchstholz. Allerdings hatte Frank Böttcher bei den Kieler mit 901 Holz ein sehr gutes Ergebnis dagegengesetzt. Die Kieler hatte damit bereits zwei hohe Ergebnisse erzielt. Joachim Kott (883) konnte nicht die Leistung vom Samstag bestätigen. Die Führung konnte in der Mittelachse auf 32 Holz leicht ausgebaut werden.
In der Schlusstour spielte Carsten Bryde mit 913 Holz erneut ein starkes Ergebnis. Marc Berger erreichte 892 Holz. Er blieb damit hinter der Leistung vom Samstag. Schlimmer noch dabei: die beiden Kieler Schlussspieler erreichten mit 886 und 884 Holz genau die notwendigen Ergebnisse, um den Zusatzpunkt in der Einzelwertung zu erreichen. Das Spiel wurde mit +67 Holz gewonnen werden, die Punkte mit 2:1 geteilt.


Ergebnisse und Tabelle

Internetseite der SKV-Bergedorf
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.