Schwimmen in Müssen - SiWa sorgt für sicheres Badevergnügen

Wann? 01.07.2011

Wo? Badelagune Müssen, 21493, Müssen Müssen DE
Müssen: Badelagune Müssen | "Pack' die Badehose ein, nimm Dein kleines Schwesterlein..." und dann nichts wie auf nach Müssen - könnte man bei Sonnenschein singen. An der schönen,idyllischen Badelagune in Müssen, nur 4km von Schwarzenbek entfernt, kann man herrlich baden. Dort leisten die Rettungsschwimmer und Sanitäter des Vereins SiWa-Sicheres Wasser e.V. ehrenamtlich für die Sicherheit beim Schwimmen.

Sie helfen, wenn jemand am Strand oder im Wasser beim in Not gerät. Täglich von 14 bis 19 Uhr sind ein Rettungsschwimmer, ein Sanitäter und der Führungsdienst im Einsatz, vorausgesetzt es donnert kein Gewitter und regnet nicht in Strömen. Darüber hinaus sind weitere Rettungskräfte in Bereitschaft, wenn unser Wachdienst wegen sehr hoher Besucherzahlen über die genannten Zeiten hinaus gehen soll. Wenn der Wachdienst startet, ziehen wir die SiWa-Flagge und die gelb-rote Flagge als Zeichen dafür, dass die Wache besetzt ist, am Mast hoch. Wenn dort die rote Flagge weht, ist das Baden verboten.

Ich finde, die Gemeinde und die Badegäste können sich freuen, dass unsere Rettungskräfte dort ihren Dienst tun. Denn wir wollen schlimme Badeunfälle verhindern.

Der Verein hat 45 Mitglieder, 14 davon sind Rettungsschwimmer. Sie haben alle das Rettungsschwimmerabzeichen in Silber. Unsere jüngste Rettungsschwimmerin ist Sarah Wieczorek. Erst kürzlich schaffte sie die Silber-Prüfung. Für die 15-Jährige ist dieser Sommer der "Sprung ins kalte Wasser" und sie war schon viele Tage im Einsatz als Wachgängerin. Wenn sie 16 Jahre alt ist darf sie auch als Wachleiterin eingesetzt werden.

Damit in der Saison alles möglichst reibungslos klappt, sind fast alle Mitglieder das ganze Jahr über an den Vorbereitungen beteiligt. Wenn Sie an der Badelagune Müssen sind, schauen sie doch einfach mal bei unseren Rettungsschwimmern vorbei und machen sich bekannt! Oder besuchen Sie uns auf http://www.siwa-ev.de!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.