AKW in Polen? Bis 4.1.2012 durch Eingabe polnisches Kernergieprogramm stoppen!

Die polnische Regierung plant den Einstieg in die Kernenergie, um von der veralteten Kohleenergie wegzukommen. Hamburger Bürger haben noch bis 4. Januar 2012 die Möglichkeit, im Rahmen des EU-rechtlich vorgeschriebenen grenzüberschreitenden Strategischen Umweltprüfungsverfahrens (SUP) Stellungnahmen und Eingaben vorzubringen und bei der polnischen Regierung darauf hinzuwirken, dass stattdessen umweltvertäglich erneuerbare Energien oder zumindest Gaskraftwerke ausgebaut werden.
Die Kernkraftwerke könnten an folgenden Standorten entstehen: Kopan und Zarnowiec an der Ostsee, Warta-Klempicz (nahe Poznan) und Nowe Miasto (nahe Warszawa).
Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) hat dazu eine Stellungnahme erarbeitet, die sich jeder zu eigen machen und einfach per email absenden kann:
http://www.ödp.de/aktuelles/aktionen/keine-akw-in-...
Auch der BUND hat eine Muster-Stellungnahme ausgearbeitet: http://www.bund.net/themen_und_projekte/atomkraft/...
Nähere Informationen erhält man auch auf der Seite des Bundesumweltministeriums: http://bundesumweltministerium.de/atomenergie_sich...
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.