Dreimal Edelmetall

Es war ein großes Teilnehmerfeld, es waren gute Gegner und es war eine solide Vorstellung der
JGS. Die U11 befindet sich mal wieder im Umbruch, es sind viele neue und unerfahrene Kämpfer
nachgerückt und so war der heutige Tag um so erfreulicher.
Bei den Mädels konnte Anastasia Maragos (bei allerdings spärlicher Konkurrenz) ihren
Vorjahrestitel verteidigen und ist erneut Hamburger Meisterin (-40kg).
Einen dritten Platz erkämpfte sich Laura Jakubczak bei ihren ersten Meisterschaften. Sie musste
sich lediglich der späteren Erstplazierten geschlagen geben (-37kg).
Alison Nagel kam leider nicht aufs Treppchen, nach zwei Kämpfen war Schluß. Dabei war da
durchaus mehr drin, aber einige Konzentrationsmängel verhinderten einen besseren Abschluß.
Die Jungen brachten das Kunststück fertig, samt und sonders in einer Gewichtsklasse zu starten.
Da waren sie nicht allein und so waren insgesamt 36 Kämpfer hier eingewogen.
Lenny Atici konnte leider lediglich Erfahrung sammeln. Tobias Dörk und Thomas Haas kamen zu
je einem Sieg und mußten jeweils zwei Kämpfe abgeben.
Auch hier muß erwähnt werde, daß alle drei Judoka heute ihr erstes offizielles Turnier bestritten.
Nikita Boiarski kam bei seiner ersten Hamburger Meisterschaft ebenfalls zu einem Sieg, kämpfte
jedoch stark; so unterlag er als weiß-gelb Gurt einem gelb-orange Gurt erst durch Hantei.
Aufgrund des starken Teilnehmerfeldes umso bemerkenswerter ist der Sieg von Thomas Ritter.
Er konnte alle Kämpfe für sich entscheiden, aber es ging teilweise eng zu. Sowohl Viertefinale als
auch Finale wurden durch Hantei entschieden (etwas Glück bei Ersterem, verdient bei Letzterem).
Kuriosum und organisatorisches Ärgernis am Rande: durch eine Doppelbelegung musste sich der
Jugendwart Am Freitag nach einer neuen Halle umsehen. Glücklicherweise sprang TuRa ein, so
daß die Meisterschaft wie vorgesehen stattfinden konnte. Großes Lob nochmal an die
Jugendleitung und den Ausrichter Bramfelder SV, die mit der schwierigen Situation gut umgingen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.