Ohe feiert Mitsommernacht mit finnischen Freunden

Wann? 21.06.2011

Wo? Festwiese, Große Straße 50, 21465 Reinbek DE
Oliver Selke (33), Satu Oldendorff (58), Helena Kenttämaa (57) und Sebastian Szymanski (30) wärmen sich am Sonnenwendfeuer (v.l.).
Reinbek: Festwiese | Am Donnerstagabend prasselte auf der Festwiese an der Großen Straße das Mittsommernachtsfeuer. Bei Matjesbrötchen, Grillfleisch und kalten Getränken feierten die etwa 800 Besucher den längsten Tag des Jahres mit der Freiwilligen Feuerwehr Ohe. Mit dabei waren auch Gäste aus Ohes finnischer Partnerstadt Padasjoki: Helena Kenttämaa (57) und Teuvo Kotijoki (54) kommen seit 20 Jahren immer wieder in den Reinbeker Ortsteil. Auf ihrer diesjährigen Motorradtour war Ohe das wichtigste Reiseziel. Dass sie dieses jetzt pünktlich zur Sommersonnenwende erreichten, freute sie sehr.

„In Finnland feiern wir dieses Fest als ‚Johannistag’“, erklärte Helena Kenttämaa, „Es mit unseren Oher Freunden verbringen zu können, ist einfach wunderbar“. Wehrführer Olliver Selke sah das genauso. Der 33-Jährige vermutet, dass der in Finnland stark verbreitete Brauch im Zuge der Städtefreundschaft für Ohe übernommen wurde. Satu Oldendorff (58) von der finnischen Seemannskirche lebte 15 Jahre lang in Reinbek. Nun kommt die gebürtige Finnin jedes Jahr aus Hamburg zum Feuerwehrfest: „Die Oher sind ganz wunderbare und gastfreundliche Menschen. Wer einmal mit ihnen feiert kommt immer wieder“.

Auch die kleinen Gäste hatten keine Gelegenheit zur Langeweile: Sie konnten ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem Löschschlauch bei der Jugendfeuerwehr Reinbek erproben und sich auf einer großen Hüpfburg austoben. Für die musikalische Begleitung sorgte das Stadtorchester mit seinem Reportoire von Popmusik bis hin zu traditionellen Stücken. „Der 21. Juni ist für jeden Oher ein fester Termin im Kalender“, sagte Marianne Stuckenbröker. Die 58-Jährige besucht das Fest zur Mitsommernacht schon seit dreißig Jahren.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.