Häusliche Pflege: Wenn die persönlichen Reserven erschöpft sind

Wann? 30.07.2013 19:00 Uhr bis 30.07.2013 20:30 Uhr

Wo? Haus Altenfriede, Kückallee 5, 21465 Reinbek DE
"Wo bleibe ICH?" Selbstsorge & Fürsorge bei der Angehörigen-Pflege sind das Thema am 30. Juli im Haus Altenfriede
Reinbek: Haus Altenfriede | Wer einen Angehörigen pflegt, stellt oft seine eigenen Bedürfnisse zurück und ist körperlich und seelisch manchmal am Rande seines Könnens. Doch pflegende Angehörige müssen die richtige Balance zwischen Selbstsorge und Fürsorge finden.

Am 30. Juli 2013 lädt Frau Gabriele Hillmer daher zu einem Infoabend ins Haus Altenfriede der Wichern-Gemeinschaft in Reinbek. Sie möchte zur Selbstpflege ermutigen und gibt Hilfen und Tipps um die eigenen Kräfte aufzutanken.

Körperliche Erschöpfung, psychische Belastung und familiäre Spannungen, soziale Isolation, fehlende Anerkennung – all das sind Probleme, mit denen sich pflegende Angehörige auseinandersetzen müssen.

„Die meisten Pflegenden werden durch die Betreuung Ihres Angehörigen so in Anspruch genommen, dass Sie sich selbst vergessen und Ihre eigenen Wünsche aufgeben. Um optimal pflegen zu können, müssen Sie auf sich selbst achtgeben!“ Gabriele Hillmer pflegt beruflich wie auch privat und weiß, wovon sie spricht. „Viele der Pflegenden fühlen sich allein gelassen, schlecht über Hilfsmöglichkeiten informiert oder sind mit der Pflegesituation überfordert. Rund 75 Prozent der Pflegenden leiden unter Rückenschmerzen, Schlafstörungen oder anderen Krankheiten.“

Die Veranstaltung regt ferner an zu einem Austausch, bei dem Probleme und Lösungen gemeinsam besprochen werden und jeder von den Erfahrungen der anderen profitieren kann.

Gabriele Hillmer möchte insbesondere Angehörige von dementiell Erkranken ansprechen, denn die psychische Belastung ist in diesen Situationen besonders hoch.

„Selbstsorge & Fürsorge – und wo bleibe ICH?“ findet statt am 30. Juli von 19:00 - 20:30 Uhr im Haus Altenfriede, Kückallee 5 in Reinbek.
Aktuelle Themen der kostenlosen Vortragsreihe immer unter www.wichern-reinbek.de. Der nächste Termin findet statt zum Thema „Inkontinenz“ am 27. August im Haus Togohof, Togohof 3 in Glinde. Anmeldungen jeweils erwünscht unter 040/72 77 91 - 40 oder info@wichern-reinbek.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.