1. Platz für die TSV Reinbek mit Johanna Jehn beim JUDO Nahe-Cup

Jona Bichmann, Johanna Jehn und Constantin Kolbe (von links) (Foto: Jan Wollenberg)
Reinbek: Theodor-Storm-Straße 22 |

Am 21.05.2016 reiste Jan Wollenberg mit Jugendlichen der U15 aus seinen Gruppen zum Nahe Cup in Schleswig Holstein.

Das Turnier bei Neumünster ist eine gut besuchte, aber familiäre Kampfgelegenheit für alle Altersklassen. Mit dabei waren von der TSV Reinbek Constantin Kolbe, Jona Bichmann und Johanna Jehn. Constantin musste in seinen beiden ersten Kämpfen gegen starke Blau- und Grüngurte kämpfen und hatte somit keinen guten Start bei seinem ersten Turnier. Jona konnte sich dagegen bei seinem 2. Turnier durchsetzen und erreichte nach drei gewonnen Kämpfen einen hervorragenden 2. Platz .
Johanna Jehn gewann alle ihre Kämpfe. Das Finale entschied sie im "Golden Score" mit IPPON durch Haltegriff gegen eine vier Stufen höher graduierte Gegnerin. Damit stand Johanna dann mit dem 1. Platz ganz oben auf dem Siegerpodest.
Am 22.05.kämpften dann Thore Edler und Maximilian Fuchs in zwei starken Gruppen. Leider konnte sich Max in seiner Gewichtsklasse nicht durchsetzen und verlor seine Kämpfe. Jan Wollenberg, welcher als Betreuer mitfuhr, wollte dennoch positives mitnehmen, und mit Max eine Wettkampfanalyse betreiben, welche sich im kommenden Training wieder spiegeln wird. Mit Thore konnte die Gruppe an den Erfolgen des vorigen Tages anknüpfen. Thore verbuchte in seiner Gewichtsklasse einen guten 3. Platz.
Die Judoabteilung blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. Mit 5 Teilnehmern am Nahe Cup konnten 3 Platzierungen erreicht werden.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren tollen Kämpfen und den Platzierungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.