Landesmeisterschaften der P-Stufen-Turnerinnen

Beke und Alina feuen sich über ihre Medaillen.
Zwei Turnerinnen der TSV Reinbek hatten sich für die Landesmeisterschaften der P-Stufen in Kücknitz qualifiziert und zwei Titel nahmen sie auch mit nach Hause.

Alina Vishnewski wurde Landesmeisterin im Jahrgang 2002 und Beke Langosch holte den Vizetitel im Jahrgang 2000. Damit hielten die erfolgreichen Reinbeker Mädchen die Fahne für den gesamten Kreis Stormarn hoch. Lediglich eine weitere Medaille in Bronze erturnte Laura Zwingmann (Jg. 96) vom TSV Trittau.

Beide Mädchen hatten starke Konkurrenz und setzten sich gegen ein Teilnehmerfeld von 12 bzw. 13 Mädchen durch. Insgesamt nahmen über hundert Mädchen an der Konkurrenz teil und so zog sich die Veranstaltung von morgens um 10 Uhr bis nachmittags um 16 Uhr hin. Das verlangte den Mädchen viel Geduld und Nerven ab, besonders der kleinen Alina. Doch sie meisterte ihre Aufgabe hervorragend. Trotz eines sehr knappen Kopf an Kopf-Rennens der ersten drei Turnerinnen zeigte Alina keinerlei Nervosität und turnte ihre Übungen an den Geräten Sprung, Reck, Balken und Boden fehlerfrei. Mit vier zehnteln Vorsprung konnte sie den Wettbewerb am Ende für sich entscheiden und den Sieg nach Hause tragen.

Umgekehrt erging es Beke. Auch sie kämpfe hart mit einer Konkurrentin um den Sieg. Trotz Höchstwertungen an den Geräten Stufenbarren und Balken reichte es am Ende nicht ganz und sie landete mit zwei Zehnteln Rückstand auf dem 2. Platz. Doch sie hatte sich nichts vorzuwerfen und so konnte sie sich auch über den Vizetitel freuen. Immerhin verbesserte sie sich damit zum Vorjahr schon um einen Platz. Im nächsten Jahr sollte es dann klappen.

Insgesamt wurden sehr viele sichere und saubere Übungen gezeigt, so dass es für die Kampfrichter oft eine schwierige Entscheidung war. Erfreulicher Weise gab es dafür auch keine Verletzungen an diesem Tag. Eine schöne Werbung für den Turnsport. Wir danken dem Ausrichter TSV Kücknitz für diese hervorragende Veranstaltung.

Bei der Reinbeker Turnriege sind Neuzugänge immer herzlich willkommen.
Interessenten wenden sich bitte an info@tsv-reinbek.de.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.