Work Life Balance: Wie ich Familie und Beruf unter einem Hut bekomme

Es ist uns seit Jahren bewusst: Die Zeiten haben sich geändert. Nicht nur technisch, modisch oder in anderen Punkten, sondern auch im Berufsleben. Viele Berufe werden neu gestaltet, aus der Arbeitswelt rausgenommen oder nehmen noch mehr Zeit in Anspruch. Besonders für junge Leute ist das Leben zwischen Beruf und Familie nicht leicht. Aber auch für die etwas ältere Generation, so wie bei mir, ist es schon lange kein Klacks mehr alles unter einem Hut zu kriegen. Deswegen ist umso wichtiger sich strukturiert und offen an die Sache heran zu trauen, um viel Zeit mit der Familie zu verbringen ohne dabei die Arbeit zu vernachlässigen.

Nichts und niemand darf vernachlässigt werden

Fast jeder Mensch strebt eine erfolgreiche Karriere an. Mit ausreichend Lohn ohne auf jeden Cent achten zu müssen und nach Weiterbildungsmöglichkeiten sein eigener Chef sein zu können. Dennoch ist es nicht einfach die Karriereleiter weiter hinauf zusteigen ohne, dass die Familie dabei vernachlässigt wird. Mir fiel es anfangs auch sehr schwer die Karriere vor die Familie zu stellen, aber irgendwann wird einem bewusst, dass auch das Leben wichtig ist und somit die Familie an oberste Stelle steht. Heutzutage sind auch online Weiterbildungen und Fortbildungen möglich, sodass das Lernen von zu Hause aus gelingt. Und auch weitere Punkte sollten bei der Work Life Balance beachtet werden:
• Überstunden in Maßen und nicht in Massen absolvieren
• Wenn unter der Woche viel an Arbeit an steht, dann steht die Familie am Wochenende an oberste Stelle
• Zeit für sich selbst lassen und das nicht zu knapp
• Alternativ zur Arbeit viel Bewegen und Unternehmen, um nach der Arbeit wirklich abschließen zu können
Natürlich ist die Arbeit heutzutage sehr wichtig, jedoch sollte dabei auf den eigenen Körper und die Familie gehört werden, wenn es zu viel wird. Denn die Folgen von zu viel Arbeit und Stress ist das gut bekannte Burn-Out Syndrom.

Tipp: Wenn es betrieblich nicht mit mehr stimmt ist Wechsel in ein neues Umfeld oftmals besser. Besonders für Selbstständige in der IT-Branche ist ein neues Arbeitsumfeld oftmals ein großes Hindernis. Jedoch bieten sich auch wie für alle andere Beruf professionelle Vermittlungsportale oder das Stellenangebot der Bundesagentur für Arbeit. Es gibt also immer einen Weg!

Das Leben ist strukturiert

Um eine gute Work Life Balance zu schaffen ist es von Anfang an wichtig, sich strukturiert an das Thema heranzutasten. Bereits Junge Leute, die mitten in der Ausbildung stecken, machen sich Gedanken, was sie nach der Ausbildung machen: Familie oder Arbeit? Und die Frage ist eine sehr persönliche Frage und sollte auch allein von sich selber beantwortet werden. Viele entscheiden sich für Weiterbildungen, wollen studieren und erst mal in dem Beruf fest arbeiten bevor es an die Familienplanung geht. Andere wiederum sehen das ganz anders und fangen nach oder sogar während der Ausbildung mit der Familienplanung an.

Wichtig ist, dass man sich eigene Ziele setzt und sich folgende Fragen beantwortet:
• Wie weit will ich noch gehen?
• Was sind meine Ziele?
• Wie sieht es mit Familie aus?
• Wo sehe ich mich in 10 Jahren?

Sobald sie selbst sich diese Fragen beantwortet haben, kann es an die täglich strukturierte Planung gehen. Für mich beginnt die Struktur bereits beim Aufstehen, wo um 06:00 der Wecker klingelt, ich mich ins Bad begebe und danach noch das Frühstück und die kurze Zeit mit der Familie genieße. Danach geht es an die Arbeit, wo Überstunden von mindesten ein bis zwei Stunden mit einkalkuliert werden. Und wenn der Stress mich nach der Arbeit einholt, dann versuche ich ihn einfach in der Arbeit zu lassen. Oftmals zaubert meine Frau was Leckeres auf den Tisch, sodass ich auch innerlich zur Ruhe komme.

Fazit

Ganz klar: Es ist nicht einfach Familie, Beruf und Gesundheit unter einem Hut zu bekommen. Aber das verlangt auch niemand, denn man höchstens das Beste daraus machen. Die Arbeit ist ohnehin zum Leben wichtig, sollte aber nicht an oberste Stelle gestellt werden. Lassen Sie sich auch mal Zeit für sich, Ihre Freunde und Familie, damit Sie nach der Arbeit zur Ruhe kommen können.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.