Highlights der Kreistour - Aktionsnachmittage in den Gemeinden

Die vierte „Bei uns im Kreis geht’s rund -Tour ist am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein erfolgreich zu Ende gegangen. Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren aus dem gesamten Kreisgebiet hatten sich mit einem Betreuerteam des Kreisjugendrings Herzogtum Lauenburg e. V. und einem Verpflegungs- und Sanitätsteam des DRK Schwarzenbek auf eine siebentägige Reise durch das Herzogtum gemacht.
Besondere Höhepunkte waren die Aktionsnachmittage in den Gemeinden am 27. Juni in Elmenhorst, am 29. Juni in Müssen und am 1. Juli in Börnsen. Die ansässigen Vereine und Gruppen hatten tolle Projekte für die Kinder vorbereitet. „Ich bin begeistert von dem Engagement und der Kreativität der vielen Ehrenamtlichen vor Ort“, meint Ute Ostendorf, Projektleiterin beim KJR.
So konnten die Kinder z.B. die Kreisfeuerwehrzentrale besuchen, lernten Müll zu trennen, spielten Wasserball, Fußball und Badminton. Theater auf Plattdeutsch, Radio machen mit dem Offenen Kanal Lübeck und mittelalterliche Beutelspiele basteln standen ebenfalls auf dem Programm.
Spannend und abwechslungsreich war auch die Weiterreise von Ort zu Ort mit Wandern, Radfahren, Boßeln und Fahrten mit der Deutschen Bahn und der Museumseisenbahn.
Die Eltern konnten von zu Hause aus die Tour verfolgen, denn auf der Homepage des Kreisjugendrings unter www.kjr-herzogtum-lauenburg.de wurden jeden Tag die aktuelle Ausgabe der Tourzeitung und Fotos veröffentlicht.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.