20 Jahre MediaPaper!

Bereits die zweite Generation schreibt für MediaPaper!

2015 wurde die Schülerzeitung 20 Jahre alt

Am 22. November 1995 wurde die erste MediaPaper veröffentlicht, welche noch keinen Namen trug, als sie erschien. Damals war sie noch sehr simpel gehalten und nicht so aufwendig gestaltet wie die heutigen MediaPaper. Die MediaPaper Nummer 1 hatte nur 12 Seiten und noch keine Bilder. Die Themen in der ersten MediaPaper waren sehr ähnlich im Vergleich zu heute. Von den 12 Seiten waren ganze 4 Seiten voll mit Technik, angefangen bei der Vorstellung der PlayStation bis hin zu Cheats für Mortal Kombat 1. Aber auch wichtige politische Themen wurden besprochen, zum Beispiel wie man Tierversuche abschaffen könnte.

Die 1. Sonderausgabe der MediaPaper war etwas anders gestaltet als die anderen, weil diese in einer A4-Ausgabe erschien, welche sich einem bestimmten Themenbereich zuwandte. Sie sollte den „Vorbildern“ der Zeitung entsprechen, vom Aufbau her zumindest. Jedoch blieb dies auch die einzige MediaPaper im Hochformat und ist daher nicht nur wegen ihres Aussehens besonders. Die erste Sonderausgabe sollte von dem damaligen Sport- und Spielfest im Sommer 1998 berichten. Da dieses aber buchstäblich ins Wasser fiel, fand auch nicht viel statt, über das man hätte berichten können. Die Schüler konnten sich trotzdem freuen: Am Ende wurde die Sonderausgabe verschenkt!

Im Vergleich zu den MediaPaper, welche ab der Nummer 50 veröffentlicht wurden, hingen die Pioniere noch in der Steinzeit. Ende der 1990er wird alles bunter und freundlicher. Die 50. Ausgabe ähnelt unserer heutigen Ausgabe vom Aussehen her sehr, und der Schreibstil und die Themen kommen den aktuellen Heften nahe.

Am Sonntag {!], 22. November 2015 erschien mit Nummer 122 die Jubiläumsausgabe einschließlich einem MediaPaper-Taschenkalender als Beilage.
Mit Lisa, der Tochter von Jan Kobus, der 1995 zur Gründungsredaktion gehörte, wirkt jetzt bereits die zweite Generation bei MediaPaper mit.

Rückblickend lässt sich sagen, dass jede MediaPaper einen Tick anderes war, die Jahre ihr aber nichts anhaben konnten - im Gegenteil!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.