Der Kultursommer hat begonnen

Chormusik aus Schwarzenbek zur Eröffnung: In der ersten Reihe lauscht Intendant Frank Düwel (li.) den Tönen des VHS-Chores SingSangSong unter der Leitung von Regine Olk.
Mölln: Stadthauptmannshof | Mit einem wahren Feuerwerk startete am Sonnabend der sechste Kultursommer am Kanal. Mit dabei: der Schwarzenbeker Chor SingSangSong. Unter Leitung von Regine Olk begeisterten die Sängerinnen die knapp 400 Gäste bereits zur Eröffnung des Festivals im Innenhof der Möllner Stadthauptmannshofes, luden dann zum Singen an den Ufer des Schulsees ein.

Eröffnet wurde der Kultursommer durch ein Crescendo auf dem Vibrafon: Der neue Stiftungspräsident, Innenminister Klaus Schlie, Intendant Frank Düwel, Möllns Bürgermeister Jan Wiegels, Kreispräsident Meinhard Füllner, Günter Schmidt (HLMS) und Christoph Herbers vom Hauptsponsor Kreissparkasse schwangen gemeinsam die Klöppel. Zuvor hatten Schlie den Organisatoren des kulturellen Großereignisses, das am 25. Juli endet, gedankt: „Kunst und Kultur am Kanal – dies ist die Einladung an alle Bürger und die Gäste aus nah und fern, die Vielfalt und Einmaligkeit des kulturellen Schaffens zu erleben.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.