Schneeflöckchen und die Geduld

Wo bleibt der Schnee?
Theateraufführung in der Grundschule

Es weihnachtet sehr…
Die Theater AG der Grundschule führte am 19.12.2017 ein Theaterstück unter der Regie von Frau Walther auf. Von der ersten bis zur vierten Klasse waren alle an dem Stück Beteiligten mit voller Begeisterung dabei.

Das Stück handelt davon, dass Schneeflocken oben im Himmel darauf warten, dass sie endlich auf die Erde fallen dürfen. Das erfordert allerdings eine gehörige Portion Geduld, und darin müssen sich die Schneeflöckchen noch üben.

Das Theaterstück hat Frau Walther selbst geschrieben und die Musik hat sie mit Hilfe von Frau Balcke-Genz komponiert. Das Bühnenbild und die Kostüme haben die Nachwuchsschauspieler selbst gestaltet, nichts wurde gekauft. Die Grundschüler waren im Vorfeld schon sehr aufgeregt und lernten fleißig den Text. Frau Walther hat uns mitgeteilt, dass die Grundschüler den Text besser lernen würden als die Schülerinnen und Schüler des WPU 10. Die Proben liefen zwar sehr chaotisch mit den Jüngeren ab, aber trotzdem ging es gut voran. Der Chor war auch in dem Stück vertreten und die Musik wurde von Frau Balcke-Genz übernommen.

Nach der Aufführung haben wir Frau Walther interviewt und sie hat unsere Fragen mit voller Begeisterung beantwortet. Die Kinder seien vor ihrer Aufführung wie wilde Hühner durch die Schule gelaufen, da sie so aufgeregt waren. In der ersten Aufführung haben sieben Klassen zugeschaut und denen hat es so gut gefallen, dass sie sogar mitgetanzt haben. In der zweiten Aufführung waren sechs Klassen sowie die Eltern da, denen soll es auch ganz gut gefallen haben, da nach der Aufführung Fotos ohne Ende gemacht wurden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.