Technik, die begeistert: FIRST LEGO League der Gemeinschaftsschule Schwarzenbek präsentierte sich in Essen

Alt und Jung waren von der Leistung des Roboters fasziniert!
Vom 11. bis 23. August fand in Essen der „ThyssenKrupp IdeenPark 2012“ auf dem Messegelände und im Grugapark statt. Mehr als 120 Partner aus Forschung, Wissenschaft, Bildung und Wirtschaft präsentierten sich. Ihr Ziel war es, Menschen für technische Kreativität zu begeistern und neue Erfindungen für die Zukunft erlebbar zu machen.
In den letzten Jahren hatte die Gruppe „We aRe oNe“ der Gemeinschaftsschule Schwarzenbek erfolgreich an den Wettbewerben der FIRST LEGO League teilgenommen und war daher dem Veranstalter ThyssenKrupp bekannt. So war „We aRe oNe“ eines der wenigen Teams, das den Stand im Auftrag von „Hands on Technology“ am 16. und 17. August vertreten durfte. Die Brillenschmiede Schwarzenbek sponserte die Fahrt, indem sie ihren VW-Bus zur Verfügung stellte.
Die über 280 Stände in den zwölf Hallen waren für Erwachsene und Kinder gleichermaßen interessant, so dass täglich etwa 15.000 Besucher auf die Messe kamen. Der Stand von „We aRe oNe“ war besonders für Kinder und Jugendliche spannend. Das Team wurde mit vielen Fragen zu den verschiedenen Aufgaben konfrontiert, die der von ihnen konstruierte LEGO-Roboter erfüllen musste. Bei dem erfolgreichen Programm des letzten Jahres hatte der Roboter über ein Aufgabenfeld verschiedene Lebensmittel zu transportieren.
Außerdem bekam das Team Anregungen für Ausbildung und Studium, zum Beispiel bei ThyssenKrupp, Airbus oder der Technischen Universität Hamburg-Harburg, so dass es in jeder Hinsicht zwei erfolgreiche Tage auf der Messe in Essen waren.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.