FSJ im Sport – ein vielseitiges und erfolgreiches Jahr

Viele junge Leute entscheiden sich nach der Schule für ein freiwilliges soziales Jahr, um sich in dieser Zeit für die Berufswahl zu orientieren. Das soziale Jahr im Sport kann darüber hinaus genutzt werden, um sich im sportlichen und sozialen Bereich zu qualifizieren. Max Filippik und Erik Schefer sind seit dem 01.07.2010 im TSV Schwarzenbek dabei und haben sich seitdem im Kinder- und Jugendsport engagiert.
Sie haben in Ihrem Jahr vor allem verschiedene Funsportarten in das Sportangebot des TSV gebracht und etabliert. Dieses Projekt haben sie nun auch erfolgreich auf dem Abschlussseminar der Sportjugend vorge-stellt und für ihr vielseitiges Angebot (Klettern, Slacklining, Waveboard, Futsal u.v.m.) viel Anerkennung bekommen. Für die Nachfolge von Max und Erik ist noch ein Platz frei – der TSV Schwarzenbek sucht noch junge Leute von 16 bis 26 Jahren, die viel Spaß an Sport und am Umgang mit Kinder und Jugendlichen mitbringen. Mehr Informationen: http://sjsh.lsv-sh.de/index.php?id=17 oder auch unter 04151-7032.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.