Landesmeisterschaft Bogenschießen

Die Teilnehmer am Samstag: (v.l.) Michael Bündemann, Hendrik Heeger, Kilian Hefke, Caitlin Janßen, vorn Trainer Udo Unruh

4 Medaillen - Erfolg für die Bogenschützen des TSV Schwarzenbek


Die Bogenschützen starten traditionell am letzten Januar-Wochenende mit der Landesmeisterschaft in den Hallenwettbewerben in die Meisterschaftssaison eines Sportjahres. Dieses Jahr war Tornesch der Austragungsort. In allen Altersklassen, von C-Schülern bis hin zu den Senioren, wurden die Landesmeister mit Blank-, Recurve- und Compoundbogen ermittelt. Durch die Neuordnung der Altersklassen sind die einzelnen Gruppen größer geworden und die Konkurrenz damit auch.
Acht Schwarzenbeker Schützen - von insgesamt 194 zugelassenen Teilnehmern - hatten sich für den landesweiten Vergleich qualifiziert und haben sich erfolgreich präsentiert. Eine Silber- und drei Bronze-Medaillen sind der Lohn für intensives Training.
Unsere jüngsten Teilnehmer Hendrik Heeger und Kilian Hefke haben sich erneut in ihrer Klasse (Recurve Schüler A) behauptet. Trotz der Anspannung, die ein solches Turnier mit sich bringt, haben sie konzentriert geschossen und im 2. Durchgang sogar ihre Leistung noch verbessert. Mit 501 Ringen hat Hendrik den 5. Platz und Kilian (488 Ringe) den 6. Platz belegt - ein tolles Ergebnis.
Caitlin Janßen hat in ihrer Klasse (Blank Schüler) kräftig gekämpft. Platz zwei und drei lagen nur einen Ring auseinander. Im zweiten Durchgang hat sie sich zwar verbessert, aber der andere Teilnehmer auch. Mit 485 Ringen hat sie die Bronze-Medaille bekommen.
Auch erfahrene Bogenschützen müssen all ihre mentale Stärke aktivieren, um bei der Landesmeisterschaft ihr Können abzurufen. Dies ist Annett Hondl-Meyer und Ute Rössig-Sandführ hervorragend gelungen. Annett ist in ihrer Klasse (Recurve Damen) Vize-Landesmeisterin geworden. Mit 533 Ringen auch ein Ergebnis, das im Bereich der Qualifikationszahlen für die Deutsche Meisterschaft liegen kann. In der gleichen Klasse hat Ute (514 Ringe) den 3. Platz belegt und damit die Bronze-Medaille mit nach Schwarzenbek zurück gebracht.
Michael Bündemann (Recurve Altersherren) hatte sich auch für die Landesmeisterschaft qualifiziert und dort 502 Ringe geschossen, aber aufgrund der starken Konkurrenz keinen Medaillenplatz erreicht.
In der Blankbogenklasse der Altersherren gab es ebenfalls ein enges Feld. Letztlich musste Klaus Pirsch sich mit 6 Ringen Differenz geschlagen geben. Mit 481 Ringen hat er die Bronze-Medaille errungen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.