Möhren-Fest für Kinder in der Demeter Gärtnerei Sannmann

Wann? 28.10.2011 15:00 Uhr

Wo? Ochsenwerder, Ochsenwerder Norderdeich 50, 21037 Hamburg DE
Hamburg: Ochsenwerder | Möhren sind eines der beliebtesten Gemüse – besonders bei Kindern. Sie schmecken so schön süß und sind dabei ganz knackig und gesund. Das Karotin, das der Möhre oder Karotte die leuchtendorange Farbe verleiht, stärkt unsere Augen und Abwehrkräfte. Möhren speichern viel Lichtenergie, was sich im intensiven Duft der ätherischen Öle in den gefiederten Blättern, in der Farbe und dem Zuckergehalt wiederspiegelt. Diese Lichtkräfte der Möhren helfen gut über den Winter, der dunklen Jahreszeit, wie ein Schul-Versuch in Norwegen zeigt: Als die Schüler ihr obligatorisches „Osloer Frühstück“ ( Haferflocken mit Rohrzucker über Nacht in Milch eingeweicht ) jeden Morgen mit frisch geraspelten Möhren verspeisten, wurden sie deutlich aufmerksamer und munterer. Kein Wunder also, dass Möhren allgemein als Kräftigungsmittel gelten.

Unter dem Motto „Gesunde Möhren für Kinder“ gibt es am Freitag, den 28.10.2011 von 15.00 bis 17.30 Uhr ein kleines Möhrenfest in der Demeter Gärtnerei Sannmann am Ochsenwerder Norderdeich 50, 21037 Hamburg. Das Fest findet im Rahmen des „Gärtnerkinder-Projektes“ statt, um Kindern, Natur und Nahrung nahe zu bringen und wird vom Ökomarkt Verein Hamburg und der Gärtnerei Sannmann unterstützt.

Unter pädagogischer Führung von Andrea Porps, Ökomarkt Verein Hamburg, geht es beim Möhrenfest zuerst zu Fuß durch die idyllische gelegene Gärtnerei aufs Feld zum Möhren-Ziehen. Hier können die Kinder richtig buddeln und für sich die schönsten Möhren aus dem Boden holen. Trecker und Anhänger stehen zum Abholen bereit und weiter geht es zu den Tieren. Die aufgesammelten Restmöhren werden dort an die Kühe und Kälbchen verfüttert, die sich über diese leckere Abwechslung freuen. Danach fährt der Trecker die Kinder zum Hof zurück, zum Möhren-Verarbeiten: „Aus einigen Möhren wollen wir Möhrensaft machen“, verrät Andrea Porps. Dazu werden die Möhren erst gewaschen, geputzt und kommen dann in einen großen Entsafter. Der süße Möhrensaft kann gleich getrunken werden beim gemütlichen Beisammen-Sitzen im Gewächshaus am See. Wer möchte, darf hier auch mit Pinsel und Farbe das Erlebte auf Papier festhalten. Nicht vergessen: Warme, regenfeste Kleidung und Gummistiefel anziehen! Eltern dürfen ihre Kinder gern begleiten.
Anmeldung: Wer bei diesem gesunden Spaß mit machen möchte, kann sich bei Andrea Porps unter Mobil 0177-7267777 und E-Mail: andrea.porps@jpm-hamburg.de bis zum Donnerstag, 27.10.2011, anmelden. Die Zahl der Plätze ist begrenzt!
Kosten pro Kind für Führung, Treckerfahren, Möhren-Selbsternte, Saftpressen, Malen: 10 Euro. Treffpunkt: Gewächshaus 2 am See, Ochsenwerder Norderdeich 50.
Infos für weitere Führungen: Der Ökomarkt Verein Hamburg und die Demeter Gärtnerei Sannmann veranstaltet über das ganze Jahr Führungen für Kindergärten und Schulklassen nach Anfrage. Informationen und Anmeldungen bei Andrea Porps: 0177-7267777.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.