Ochsenwerder Paschenfest im idyllischen Ortskern

Wann? 18.03.2012 11:00 Uhr bis 18.03.2012 17:00 Uhr

Wo? Ortskern Ochsenwerder, Ochsenwerder Kirchendeich 1, Ochsenwerder, 21037 Hamburg DE
 
Gänseeier mit Trachtenmotiven
Hamburg: Ortskern Ochsenwerder | Auch in diesem Jahr feiert man in Ochsenwerder das „Ochsenwerder Paschenfest“.
Am Sonntag, den 18.03.2012, von 11.00 bis 17.00 Uhr, sind zahlreiche Aktivitäten im idyllischen Dorfkern an verschiedenen Veranstaltungsorten geplant. Neben dem Verein „Unser Dorf erhalten e.V.“ beteiligen sich die Kita Ochsenwerder, die Kirchengemeinde Ochsenwerder und die Ochsenwerder Schützengemeinschaft am „Paschenfest“. Eine Mischung aus Kunst, Kunsthandwerk, Kultur und Kurzweil lässt keine Wünsche offen. Alle Veranstaltungsorte sind durch einen Rundweg erschlossen.

m ehemaligen Rieges Gasthof am Ochsenwerder Kirchendeich 1, zeigen Kunsthandwerker und Künstler aus Ochsenwerder und Umgebung Kunst, Kunsthandwerk und Osterdeko. Künstlerische Ostereier, Osterdekorationen, Natureier, Fensterbilder, Bastel- und Handarbeiten, Malerei, Schmuck, Holz- und Lederarbeiten, Keramik, Fossilien und vieles mehr werden ausgestellt und können erstanden werden.
Schautafeln informieren über regionale und internationale Osterbräuche sowie über Hintergründe zum Osterfest, Osterei und Osterhasen.
Besonderes sehenswert ist die diesjährige Geschichtsausstellung. Sie beschäftigt sich mit Sturmfluten in Ochsenwerder und Umgebung. Schwerpunkt ist hierbei die Flutkatastrophe von 1962 in Ochsenwerder und Moorfleet, die durch zahlreiche Fotos, Zeitzeugenberichte und Zeitungsausschnitte dokumentiert wird.
In Rieges Gasthof wird zudem für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Kita Ochsenwerder in der Graumanntwiete 5 ist ein weiterer Veranstaltungsort. Hier finden verschiedene Aktivitäten und Spiele für Kinder statt. In diesem Jahr wird ein Flohmarkt von Kindern für Kinder das Angebot abrunden. Die Großen können sich im Kindergarten mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und Torten in der Cafeteria stärken. Der Erlös fließt in den Kindergarten.

Der Rundweg führt zum nächsten Veranstaltungsort – dem Ochsenwerder Schützenhaus. Die Ochsenwerder Schützengemeinschaft veranstaltet dort von 13.00 bis 17.00 Uhr ihr traditionelles „Ostereierschießen“, ein Preisschießen für Jedermann.

Im „Wiesenhaus“, dem Haus für Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde Ochsenwerder, wird eine Bastelaktion für Kinder stattfinden. Hier kann man sich auch mit Getränken stärken.

Nicht weit entfernt liegt die Ochsenwerder Kirche. Die sehenswerte Kirche von 1673/74 ist normalerweise nur zum Gottesdienst geöffnet. Während des „Paschenfestes“ bietet sich die Gelegenheit die Kirche den ganzen Tag zu besichtigen. Besonders sehenswert sind der Hein-Baxmann Altar von 1633 und die Orgel. Sie wurde 1708 von dem berühmten Orgelbaumeister Arp Schnittger gefertigt, der auch die Orgel der Jacobi-Kirche in Hamburg schuf.

Letztlich soll noch auf die Bedeutung des Namens „Paschenfest“ eingegangen werden. Paschen ist das mittelniederdeutsche Wort für Ostern. Noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts war das Wort Paschen in den Vier- und Marschlanden gebräuchlich. Es leitet sich vermutlich von dem hebräischen Wort Passah ab. Paschenfest bedeutet also Osterfest.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.