Bedingungslose Hilfe

1 Bild

Viva la Klaus - In 3 Monaten ist Herbstbeginn 1

Max Bryan
Max Bryan | Bergedorf | am 17.07.2017 | 14 mal gelesen

Bald ist es wieder soweit. In nicht mal 3 Monaten steht der Herbst vor der Tür und der Run auf die wenigen, verfügbaren Wohncontainer beginnt von Neuem. Die gute Nachricht: Wir haben vorgesorgt und mindestens 3 Container-Stellplätze sind unserer Initiative für dieses Jahr (ab Herbst 2017) schon sicher. Darunter auch "Hamburg Wasser", die inspiriert von der letzten Aktion auch kommenden Herbst wieder mit dabei sind. Eine...

1 Bild

Hilfe für Klaus - Herbst / Winter 2017

Max Bryan
Max Bryan | Bergedorf | am 17.07.2017 | 10 mal gelesen

Aktuell wurde unser Container für den Hamburger Obdachlosen Klaus umgesetzt und bis Herbst kann Klaus den Container weiter nutzen. Die perfekte Überbrückung also für später - dann - wenn auch Hamburg Wasser wieder mit einsteigt. In dem Fall nur 100 Meter weiter von Strand Pauli entfernt. Dort hat Hamburg Wasser noch ein eigenes Grundstück und kommenden Herbst startet unser Projekt von dort aus erneut. Bis dahin kann auch...

1 Bild

Startsocial - Jeder Mensch braucht einen Freund

Max Bryan
Max Bryan | Bergedorf | am 16.07.2017 | 16 mal gelesen

An dieser Stelle möchte ich mal Danke sagen, für die vielen Zuschriften der letzten Wochen und Monate. Viele derer, die bei "Ein Herz für Klaus" mitmachen, haben selbst nicht viel Geld und spenden trotzdem. Sie tun es, weil sie an ein besseres Leben für Klaus und die anderen Hamburger Obdachlosen glauben. Dieser Glaube verbindet uns. Von Herz zu Herz - das Projekt geht weiter. Angefangen haben wir mit nur einem Container...

1 Bild

Hilfe für Hamburger Obdachlose: Frage - Antwort

Max Bryan
Max Bryan | Bergedorf | am 16.07.2017 | 5 mal gelesen

Oft werde ich gefragt, wie es dazu kam, dass ich Klaus helfe. Nun, wie viele schon wissen, ist Klaus ein guter Freund von mir. Bis vor Jahren war ich selbst noch betroffen, so hatten wir uns auch kennengelernt. Heute geht es mir besser und ich versuche ihm und anderen Hamburger Obdachlosen zu helfen. Warum nicht ins reguläre Winternotprogramm der Stadt? Weil viele der Obdachlosen sich vor den Zuständen in den...

1 Bild

Bedingungslose Hilfe für Hamburger Obdachlose - Was bedeutet das?

Max Bryan
Max Bryan | Bergedorf | am 16.07.2017 | 6 mal gelesen

Wer obdachlos ist und in einer städtischen Einrichtung unterkommen will, muss sich zwangsläufig mit dem Sozialamt auseinandersetzen. Wer das nicht kann oder will, hat schlechte Karten und muss draußen bleiben. In Hamburg gibt es meines Wissens nicht eine einzige Einrichtung, die Obdachlose bedingungslos - finanziert nur aus Spenden und ohne staatliches Reglement für Dauer unterbringt. Aus diesem Grunde wurde unsere...