Glücksspiel für die Hosentasche: Mobile Casinos werden immer beliebter

Ranking Top 20 Kategorien im App Store / Eigene Darstellung

Das Glücksspiel ist seitjeher ein Reiz für die Menschen. Doch die Glücksspielkultur hat sich gewandelt. Statt im Smoking ins Casino zu gehen, setzen wir uns seit Geburt des Internets an den virtuellen Roulettetisch. Mit Verbreitung der Smartphones und Tablets ist eine neue Ära angebrochen. Nun wird ortsunabhängig gespielt: In der Bahn, im Park, im Büro und im Wartezimmer. Fast die Hälfte aller Smartphone-Besitzer spielen zumindest gelegentlich in einer Casino App.

Die Anzahl der Casino Apps ist schier unzählbar. Es gibt Apps, mit denen man jeweils nur ein Spiel spielen kann, beispielweise Black Jack, Roulette, Poker, Spielautomaten, Bingo, Craps, Baccarat oder Acarde Games. Und dann gibt es die Apps, die alle beliebten Glücksspiele unter einem Dach vereinen, die sogenannten Mobile Casinos.

Je nach App oder Einstellung kann man gegen den Computer oder gegen anderen Nutzer der App spielen. Die Grafik ist auf hohem Niveau und steht der hochwertiger Computerspiele in nichts nach. Die Bedienung erfolgt per Touchscreen intuitiv und wird von jedem Kind beherrscht. Das wichtigste aber: Apps wie Mobile Casino Spaß bei Euro Palace versprechen jede Menge Spielspaß und einen kurzweiligen Zeitvertreibt. Kein Wunder, dass die Spielekategorie die mit riesigem Abstand beliebteste im App Store ist, wie eine ganz aktuelle Statistik zeigt.

Ob nur zum Spaß, oder gegen Geld - alles ist möglich

Die Frage, ob gegen echte Geld oder doch lieber nur gegen Spielgeld gezockt wird, muss jeder Spieler für sich beantworten. Beides wird angeboten, wobei die Anzahl der Apps ohne Geldeinsatz deutlich größer ist. Das hängt mit den hohen rechtlichen Hürden zusammen, die Anbieter nehmen müssen. Grundsätzlich verbietet der Glücksspielstaatsvertrag nämliche das Anbieten von Casino Games im Internet und per App. Eine Lücke gibt es hierzulande nur deshalb, weil Schleswig-Holstein als einziges Bundesland aus dem Glücksspielstaatsvertrag ausgestiegen ist. Danach hat das Land 25 Lizenzen an entsprechende Betreiber vergeben. Für 2018 ist übrigens eine Lockerung des Staatsvertrags geplant.

Die rechtlichen Einschränkungen in der Bundesrepublik führen allerdings kaum zu einer Schmälerung der angebotenen Apps. Die meisten Anbieter haben ihren Sitz im Ausland. Und so lange es sich nur um Spiele ohne Geldeinsatz handelt, sind die Hürden ohnehin nicht so hoch. Wer seinen Fokus allerdings auf den Jackpot legt, der sollte bei der Wahl des Anbieters auf Seriosität achten.

So erkennen Sie seriöse Mobile Casinos

Achten Sie darauf, dass der Anbieter des Mobile Casinos über eine gültige Lizenz verfügt. Die Konzession sollte möglichst aus einem europäischen Staat stammen, weil die Gesetze hier strenger, also verbraucherfreundlicher, sind. Am gängigsten sind Lizenzen aus Gibraltar und Malta. Ob eine Lizenz vorliegt, können Sie meistens dem Impressum des Anbieters entnehmen. Am besten besuchen Sie dafür seine Webseite. Im Impressum können Sie sich auch ganz allgemein über den Betreiber des Mobile Casinos informieren. Haben Sie ein ungutes Gefühl, dann sollten Sie sich lieber einen vertrauenswürdigeren Anbieter suchen.

Ein wichtiges Kriterium, das über die Seriosität eines Online Casinos entscheidet, sind die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten. Zunächst einmal ist es immer besser, wenn mehrere Zahlungsarten zur Auswahl stehen. Die Banküberweisung ist ein gutes Zeichen, weil der Anbieter kein Problem damit hat, seine Bankdaten preiszugeben. Wer allerdings in Vorkasse geht, der setzt sich natürlich immer einem bestimmten Risiko aus. Typisch sind elektronische Zahlungsmöglichkeiten und am verbreitetsten ist wohl die Kreditkarte. Bei der elektronischen Zahlung ist PayPal am vertrauenswürdigsten, auch wenn für Glücksspiele seit wenigen Wochen kein Verkäuferschutz mehr geboten wird.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.