Passende und individuelle Taufgeschenke

Zur Taufe gibt es zahlreiche Geschenke, die die kleinen Äuglein zum strahlen bringen. (Foto: debowscyfoto | pixabay.com)
Die Taufe ist ein einmaliges Erlebnis im Leben eines jeden Menschen. Wenn der Täufling in die christliche Gemeinschaft aufgenommen wird, wird dies mit Freunden und Familie angemessen zelebriert. Dementsprechend darf auch ein passendes Taufgeschenk nicht fehlen. Insbesondere die Taufpaten machen sich viele Gedanken darüber, mit welchem Präsent sie Baby und Eltern eine schöne Freude bereiten können. Lange suchen muss man nach Taufgeschenken nicht, ist die Auswahl online doch besonders groß und vielfältig.



Ideen für schöne Taufgeschenke

Bei der Wahl des Taufgeschenks kann man sich verschiedene Grundsatzfragen stellen, um die Auswahl entsprechend einzuschränken. Soll das Geschenk vor allem einen praktischen Nutzen haben? Junge Eltern sehen sich meist einer Menge Anschaffungen gegenüber, die für den Nachwuchs getätigt werden müssen. Taufgeschenke können hier eine Entlastung sein, wenn sie die Ausstattung für das Kind ergänzen. Wenn man also weiß, was die Eltern für das Kind noch benötigen, kann dies als Taufgeschenk gewählt werden. So weiß man in jedem Fall, dass das Geschenk auch wirklich gut angenommen wird und auch tatsächlich genutzt wird. Demgegenüber stehen die Geschenke, mit denen man vor allem dem Kind eine Freude machen möchte. Spielsachen und Kuscheltiere bieten natürlich immer einen großen Unterhaltungswert. Die zauberhaften Designs machen dabei die Auswahl nicht immer leicht. Schöne Farben und verspielte Muster machen solche Präsente zu einem besonderen Hingucker.

Schöne Inspirationen zur Taufe

Wer selbst noch auf der Suche nach einem passenden Taufgeschenk ist, kann sich von den folgenden Vorschlägen inspirieren lassen:

• Sterntaufe: Ein Geschenk wie kein anderes ist es, wenn ein bisher namenloser Stern nach dem Täufling benannt wird. Es erfolgt eine Eintragung in das internationale Sternenregister und überreicht werden kann ein persönliches Zertifikat. Die wirkliche Bedeutung dieses Geschenks wird das Kind erst in späteren Jahren erfassen, eine außergewöhnliche Geschenkidee ist ein eigener Stern jedoch in jedem Fall.

• Taufkreuz oder Taufbibel: Die Taufbibel kann personalisiert werden, so dass der Täufling eine eigene Rolle darin spielt. Das Taufkreuz hingegen kann mit dem gewählten Taufspruch versehen werden. Da es sich bei der Taufe um einen christlichen Ritus handelt, sind Geschenke dieser Art zu diesem Anlass sehr angemessen.

• Schmuck für Mama und Kind: Besonders gestaltete Schmuck-Sets bestehen aus zwei Ketten oder zwei Armbändern, deren Anhänger sich ergänzen. Ein Schmuckstück wird von der Mutter, das zweite vom Taufkind getragen. Aber auch Täufling und Taufpate können sich den Schmuck natürlich teilen.

Personalisierte Taufgeschenke


Eine besonders schöne Idee ist es, die Taufgeschenke noch zusätzlich personalisieren zu lassen, um aus Ihnen ein Unikat zu machen. Wäsche und Bettdecken etwa lassen sich besticken, Armbänder hingegen können graviert werden. Verewigt werden kann der Name des Kindes oder ein kurzer Spruch, mit dem eine liebe Botschaft übermittelt werden kann. Oftmals bieten die Online Shops, in denen die Taufgeschenke bestellt werden können, einen entsprechenden Zusatzservice gleich mit an, der optional gewählt werden kann. Auch eigene Bücher, in denen der Täufling die Hauptrolle spielt, können in Auftrag gegeben werden. Kindergeschichten werden hier um den Namen des Kindes und eventuell sogar noch um die Namen von Familienmitgliedern ergänzt. So kann man dem Kind später seine ganz eigene, persönliche Gute Nacht Geschichte vorlesen.

Taufgeschenke, die gern aufgehoben werden

Am schönsten sind die Geschenke, die es wert sind, aufgehoben zu werden. Schenkt man beispielsweise das erste eigene hochwertige Besteck, eventuell sogar mit Gravur, oder personalisierten Schmuck, werden sich auch die Eltern nur schwer davon trennen können. Ist das Kind älter und wird ihm die Bedeutung und der Erinnerungswert des Geschenks selbst bewusst, wird es das Geschenk auch selbst gern aufheben. Solche Taufgeschenke nimmt man auch viele Jahre später gern noch in die Hand und erinnert sich an die Person, die es einem damals geschenkt hat.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.