Farben im Wohnzentrum Hansa

Wentorf: Wohnzentrum Hansa |

Jennifer, Eva und Jessica zeigen ihre fertig gestellten Bilder aus dem Projekt zum Thema gegensätzliche Farben (Komplementärfarben).

Mit viel Geduld malten die Bewohner des Wohnzentrum Hansa, das Zuhause für Menschen mit Behinderung, einfache Motive mit Acrylfarben auf Leinwand und beschrifteten diese. Der Text zu den Farben, der die einzelnen psychologischen Farbwirkungen kurz beschreibt, wurde jeweils frei-Hand aufgetragen und bei dem Bild von Jennifer mit Schablonentechnik. Dabei wurde sie von den Mitbewohnern Tim und Fabian unterstützt.
Farbzusammenstellungen sprechen uns gefühlsmäßig an, denn die Wahrnehmung von Farbe ist immer ein Sinneserlebnis. Farbzusammenstellungen wirken auf uns angenehm, sie lassen uns gleichgültig oder berühren uns auch unangenehm.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.