24. Sanssouci-Pokal – Bestleistungen von Wentorfer Sportlern

Beim diesjährigen traditionellen Sanssouci-Pokal in Potsdam waren die Teilnehmer des SC Wentorf wieder einmal äußerst erfolgreich. Mit insgesamt 12 Athleten reisten die Wentorfer Musketiere nach Brandenburg. Mit dem 2. Platz von Eric Raabe in der Altersklasse Mini männlich hinter dem Berliner
Moritz Gutsche und vor Valentin Kolbeck ebenfalls aus Berlin konnten die Wentorfer einen tollen Erfolg verbuchen, mit Laurenz Pape auf Platz 7 und Magnus Göldner auf Platz 9 platzierten sich noch 2 weitere Athleten unter den besten 10. Bei den weiblichen Minis erkämpfte sich Luise Richter den 10. Platz, in der Jugend C wurde Bernhardt Kinzl mit Platz 7 bester Wentorfer.

Mit insgesamt 18 persönlichen Bestleistungen im Schwimmen, Laufen, Fechten und Schießen und Combined waren die Betreuer um Sportwart Christopher Sckirl und Verbandspräsident Karsten Hofmann äußerst zufrieden.

Im international besetzten Teilnehmerfeld mit insgesamt 115 Teilnehmern sammelte auch Nathalie Wurtmann in der weiblichen Jugend B im Combined Event wertvolle Erfahrungen. Bei herrlichen Wetter fielen die Wentorfer durch Ihre gelben Vereinsshirts auf dem Sportgelände am Luftschiffhafen jederzeit auf, die Unterstützung in der Gruppe für jeden einzelnen beim Schwimmen und Laufen war grandios und alle freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es zum 25. Mal zum Sanssouci Pokal nach Potsdam geht.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder Informationen benötigen sprechen Sie mich gerne an, am besten tagsüber im Büro unter der Rufnummer 04152 / 8097-35 .
Mit freundlichen Grüßen
Karsten Hofmann
- Präsident -
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.