SC Wentorf Volleyball: Dritte Niederlage für die Herren

Am Samstag den 10.Dezember 2012 mussten sich die Wentorfer nach nur drei Wochen direkt wieder dem unangefochtenem Tabellenführer "Ariana SV" stellen. Auch dieses Mal musste HT16 wieder das Schiedsgericht stellen und war dieser Aufgabe alles andere als gewachsen.


Im ersten Satz zeigte Ariana was sie alles draufhaben und ließen die Wentorfer kaum ins Spiel kommen. Hier und da wurden zwar kleine Akzente gesetzt, aber das Wunder von Wandsbek sollte es wohl nicht werden und die wentorfer Volleyballer lagen schnell mit einem Satz im Rückstand.


Im zweiten Satz war schon eher zu erahnen, dass sich in dieser Partie zwei Teams auf Augenhöhe begegnen. Entsprechend umkämpft war der Satz auch und mit einem 25:23 konnte sich auch im zweiten Durchgang der Gastgeber knapp durchsetzen.


Mit dem Rücken zur Wand drehten die Wentorfer auf, doch am Ende wurde auch der dritte Satz dem Gegner zugeschrieben.


Trauriger Höhepunkt der Partie war allerdings wieder einmal das unqualifizierte Schiedsgericht von HT16, welches es nicht einmal geschafft hat, den Spielberichtsbogen nach der Partie zu unterschreiben.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.