Tolle Erfolge zum Start der Wettkampfsaison der Turnerinnen des SC Wentorfs

Am 20.04.2013 startete die Wettkampfsaison mit erfolgreichen Platzierungen der Kunstturnerinnen des SC Wentorfs. So traten die Mädchen der Altersklassen 2006 bis 1995 aufgeteilt in der Oberliga, der Verbandsliga und den Kreismeisterschaften der Pflichtstufen an.

Den Anfang machten Kira Ries (Jg. 1995) und Satara Ries (Jg. 1997) am Samstag, den 20.04.13, in der Startgemeinschaft mit dem TSV Uetersen in der Oberliga, der höchsten über den Schleswig-Holsteinischen Turnverband organisierten Liga, in Norderstedt. Hier wird die zweithöchste Stufe der Kürturnerinnen geturnt, die den Turnerinnen sehr schwierige Elemente abverlangt. Alle Turnerinnen der Mannschaft konnten mit hervorragenden Leistungen überzeugen und den ersten der drei Ligawettkämpfe mit einem großartigen 3. Platz beenden.

Am Sonntag, den 21.4.13 ging die Mannschaft des SC Wentorf in der Verbandsliga an den Start. Die Mannschaft, die sich das erste Mal in einer neuen Zusammensetzung in der Liga präsentierte, konnte beim Auftaktwettkampf des Jahres mit großartigen Leistungen und toller Stimmung den 2.Platz erturnen. An allen Geräten konnten Nicole Nebel (Jg. 1996), Charline Grunert (Jg. 1996), Annika Studt (Jg. 1995), Ann-Kathrin Günther (Jg. 1999) und Lea Hören (Jg. 1999) mit ihren Küren die Kampfgerichte überzeugen. Besonders am Boden zeigten die Turnerinnen mit viel Ausdruck ihre Freude am Turnen. So konnten sie nicht nur die Kampfrichter und das Publikum sondern besonders auch ihre Trainerinnen überzeugen.

Parallel liefen die jährlichen Kreismeisterschaften der Pflichtturnerinnen in Geesthacht. Hier ging der Nachwuchs der Turnerinnen des SC Wentorf an den Start. Trotz starker Konkurrenz konnten sich die Turnerinnen mit guten Leistungen im Mittelfeld behaupten. Vormittags ging es um die jüngsten Turnerinnen. Hier traten neun Turnerinnen für den SC Wentorf an. Katharina Schmeer (Jg. 2006) und Jette Pautz (Jg. 2006) zeigten bei ihrem zweiten Wettkampf sehr gute Leistungen am Sprung und erturnten sich einen 10. und 11. Platz. Lennia Schindler (Jg. 2005) und Liese Preißler (Jg. 2005) konnten ihre Stärken am Reck unter Beweis stellen und mit gut ausgeturnten Übungen überzeugen. So erkämpfte sich Lennia den 9. Platz und Liese einen guten 12. Patz. Lena Baumert, Yara Schüler, Chiara Huber und Florine Berger (alle Jg. 2004) machten insgesamt einen guten Wettkampf. Lena konnte sich mit ihren Leistungen den 4. Platz erturnen, Yara den 15. Platz, Chiara den 14. Platz und Florine den 16. Platz. Hannah Mägel (Jg. 2003), die erst seit kurzem für den SC Wentorf turnt machte einen passablen 11. Platz.

Am Nachmittag ging es für die älteren Turnerinnen bis 18 Jahre um den Kreismeistertitel. Celine Schween (Jg. 2001) erturnte sich nach langer Verletzungsphase einen guten 10. Platz. Lara Mägel (Jg. 2002) und Camilla Seelig (Jg. 2001), die erst seit kurzer Zeit leistungsbezogen turnen konnten mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein und sicherten sich so einen 5. und 13. Platz. Lilli Lieschke (Jg. 2001), die nach längerer Auszeit vom Turnen auch erst seit Kurzem wieder für den SC Wentorf turnt, konnte sich einen guten 8.Platz erkämpfen. Erfreulicherweise konnte sich Jona Riepe (Jg. 2004), die ebenfalls erst seit kurzer Zeit leistungsbezogen turnt, gegen die Konkurrenz ihres Jahrgangs durchsetzen und sich einen 2. Platz mit nur 0.2 Punkten Abstand zum ersten Platz erturnen.

Das Trainerteam ist mit den Leistungen ihrer Turnerinnen sehr zufrieden und freut sich darauf mit den Mädchen weiter an den gezeigten Leistungen zu arbeiten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.