Turnier in Wrist der SC Wentorfer Jugendfussballer Jahrgang 2005

Das seid Monaten lang ersehnte Turnier in Wrist stand vom 12-14.6 für den 2005 er Jahrgang vom SC Wentorf an. 11 Kinder fuhren am Freitag den 12.6 zusammen mit 4 Betreuern, vom Sportplatz am Südring nach Wrist. Dort nahm man an HaPe´s Soccer Cup teil, welcher in diesem Jahr zum 21. mal ausgetragen wurde.

Gastgeber war der TV Gut Heil Wrist. Nach der Ankunft gegen 18 Uhr in Wrist wurde das Zeltlager aufgebaut. Danach gab es eine kräftige Stärkung für die Wentorfer Delegation. Diese Stärkung war nötig, da die beiden Trainer noch eine Trainingseinheit am Abend durchführen wollten. Diese dauert knapp 45 Minuten nach denen die Spieler frei hatten. Nach einer kurzen Nacht ging es um 7:30 Uhr mit dem Frühstück weiter. Schon ab 8 Uhr waren die Spieler nach einem schnellen Frühstück umgezogen. Ungeduldig wartete man auf da erste Gruppenspiel der Vorrunde.

Die Vorrunde wurde ein zwei Gruppen a 8 Mannschaften gespielt. Die jeweils 4 Gruppenbesten spielten in einer Finalrunde gegeneinander. Von vielen Trainern der anderen Mannschaften hörte man im Voraus feurige Ansprachen, dass nur der Sieg zählte. Aber nicht in Wentorf. Hier gab es eine klarer Ansage. Spaß Haben !!!

Und so spielten die Jungs und Mädels befreit auf. Nach den ersten 4 von 7 Gruppenspielen, hatten die Wentorfer 4 Siege auf dem Konto. Und so zog man am Ende der Gruppenphase als Gruppen dritter in die Finalrunde ein. Noch am Samstagabend fand das erste Finalrundenspiel gegen Tasmania Berlin statt. Eine harte Niederlage gab es. Nach dieser Niederlage wurde beim Spiel der Betreuer zugeguckt. Das erste Tor des Betreuerturniers(3 Mannschaften), wurde durch eine tolle Kombination der beiden Trainer erzieltTrotz der hohen Niederlage am Vortag spielte der SC Wentorf weiter und ließ sich nicht unterkriegen. Man merkte das die Energie nachließ. Die Kinder hatten trotzdem Spaß und so stand man am Ende des Turniers auf dem sechsten Platz.

Von dem sehr gut organisierten Turnier in Wrist waren Kinder und Betreuer so begeistert, dass es fürs nächste Jahr einen Vorsatz gibt. Ab nach Wrist !!! Wer weiß, vielleicht geht es im nächsten Jahr noch ein paar Plätze höher ….
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.