Weihnachtsgeschenke für die Wentorfer Volleyballer

Am letzten Spieltag des Jahres machten sich die Volleyballer des SC Wentorf einige Geschenke. Die ersten Herren erspielten sich mit einem Tiebreak-Sieg den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga.
Auch die zweite Herrenmannschaft verbringt nach zwei 3:0-Siegen Weichnachten und den Jahreswechsel auf Platz zwei ihrer Bezirksliga-Staffel. Und das mit einem komfortablen Vorsprung, denn der erste Verfolger ist mit 11 Punkten im Rückstand, was mehr als drei klare Niederlagen der Wentorfer bedarf, um auch nur in annähernd in Reichweite zu kommen. Mit einem Punkt führt der SVNA und das lange erwartete Spitzenduell wird am 24. Januar 2015 im Henriette-Herz-Ring ausgetragen. Das Hinspiel war ein 3:2-Krimi, welchen die Wentorfer für sich entscheiden konnten.

Auch bei den Damen gab es am letzten Spieltag eine kleine Überraschung. Nach einem kleinen Formtief in den vergangenen Spielen konnten sie sich mit 3:1 gegen den ATSV durchsetzen und im Spiel gegen den Tabellenzweiten, TSV Buchholz, konnten sie mit einer 2:3-Niederlage immerhin einen Punkt entführen, was ein Überwintern in der Tabellenmitte auf Platz 5 bedeutet. Nach einem durchwachsenen Saisonstart und sogar einer kampflosen Niederlage aufgrund von Personalmangel ist dieser Platz zunächst zwar schmeichelhaft, zeigt aber, das die Damen noch immer für Überraschungen gut sind.

Auch die Jugendarbeit trägt ihre Früchte. Neben der Tatsache, dass die eine oder andere Nachwuchsspielerin bereits bei den Damen erfolgreiche Einsätze zu verzeichnen hat, konnten sich die Nachwuchsspielerinnen ebenfalls in der Tabellenmitte positionieren. Vier Spiele stehen im neuen Jahr noch an, davon gilt es insgesamt drei Partien gegen die gemeinsamen Tabellenführer VfL Geesthacht und VG Hausbruch-Neugraben-Fischbek zu bestreiten.

Der SC Wentorf hat aber immer das Potential als Favoritenschreck für Überraschungen zu sorgen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.