Winterrunden 2015 –Medaillenregen für die Modernen Fünfkämpfer des SC Wentorf

Die Dritte und damit letzte der traditionellen Winterrunden bildete Mitte März den Abschluss der Saisonvorbereitung der Modernen Fünfkämpfer. In den 3 Wettkämpfen im Januar, Februar und März konnten die Athleten in den einzelnen Disziplinen Schwimmen, Laufen und Schießen oder ab der Altersklasse Jugend B (ab 15 Jahren) in der Kombination aus Schießen und Laufen (Combined Event) um ihre Leistungsmedaillen in Gold, Silber und Bronze kämpfen.

Die jungen Athleten zeigten hierbei viele persönliche Bestleistungen und ernteten damit die in anstrengender Trainingsarbeit in den letzten Wochen erarbeiteten Erfolge. Mit insgesamt 14 Medaillen und 4 Leistungsurkunden konnte im Rahmen der Siegerehrung die höchste Anzahl an Auszeichnungen der letzten Jahre überreicht werden.
Mit einer Goldmedaille wurde die 11-jährige Luise Richter neben dem 18-jährigen Tammo Sievers geehrt, die beide in Ihrer Altersklasse beeindruckende Leistungen zeigten. Die 12-jährige Karolin Kinzl konnte sich ebenso wie Laurenz Pape, Eric Raabe, Magnus Göldner und Malte Köhn eine Silbermedaille erkämpfen. Alina Kluge, Lennert Schmeer, Alexander Richter, Wilhelm Richter, Tobias Wurtmann und Lewin Behrendt freuten sich über Ihre Bronzemedaille.

Den Wanderpokal, das Musketierschild, für die meisten Punkte aus allen 3 Runden, kann sich mit erreichten 10.764 Punkten für 1 Jahr Luise Richter ins Zimmer stellen.

Darüber hinaus erhielt jeder Teilnehmer eine Leistungszeugnis über seine persönlichen Bestleistungen, das vom Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landesverbandes für Modernen Fünfkampf überreicht wurde.

Karsten Hofmann zeigte sich beindruckt von der großen Beteiligung und den gezeigten Leistungen und gratulierte allen Athleten und ihren Trainern.
Insgesamt zeigten sich alle Athleten in guter Form und sind schon ganz heiß auf den Mitte Juni anstehenden Sanssouci Pokal in Potsdam.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder Informationen benötigen sprechen Sie mich gerne an, am besten tagsüber im Büro unter 04152/8097-35 oder unter der Mobil Nummer 0176-18097135.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.