Jahreshauptversammlung des SC Wentorf 2015

v.l. Herr Trbuha Filialleiter KSK Wentorf übergibt Spende der Kreissparkasse an den 1. Vorsitzenden des SC Wentorf H.Ahlers
 
V.L. 1. Vorsitzender SC Wentorf Herbert Ahlers, Sport und Jugendwart kurt Richter, 2. Vorsitzender Helge Müller
Am 23. März 2015 führte der SC Wentorf von 1906 e.V. seine diesjährige Jahreshauptversammlung durch. Herr Ahlers 1. Vorsitzender des SC Wentorf von 1906 e.V. begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste und eröffnete um 19:30 die Jahreshauptversammlung und beantragte die Änderung eines Teiles der Tagesordnung. Dies betraf zum einen die Ehrung des „ Gemeindepokal `` zum anderen einen Teil von „ Verschiedenes ``vorzuziehen.

Auf sportlichem Gebiet hat der Verein seine gute Position in vielen Sportarten weiter ausgebaut so Herbert Ahlers. Und so war es nur folgerichtig, dass die höchste sportliche Auszeichnung der Gemeinde Wentorf, der Gemeindepokal, in diesem Jahr an die 1. Damenfußballmannschaft des Vereins ging. Die Fußball-Damen (1. Frauen) des SC Wentorf schafften den Aufstieg in Folge von der Kreisliga über die Bezirksliga in die Landesliga. Und sind auch in der Landesliga weiterhin auf Erfolgskurs und sind aktuell Tabellenführer.

Im zweiten Teil der vorgezogenen Tagesordnung überraschte die Kreissparkasse Wentorf vertreten durch Herrn Trbuha die versammelten Mitglieder des SC Wentorf mit einer Spende in Form eines Beamers in Höhe von 728 €. Herr Ahlers bedankte sich im Namen des SC Wentorf für die großzügige Spende.

Nach dem vorgezogenen Teil folgte man der Tagesordnung und es folgte der Bericht des Vorstandes. In seinen weiteren Ausführungen teilte Herbert Ahlers als erster Vorsitzender weiterhin mit, dass es im personellen Bereich einige Neubesetzungen gab. Auf der Geschäftsstelle des SC Wentorf musste die Position von Frau Christiane Schäfer neu besetzt werden, ( sie verlässt auf eigenen Wunsch den SC Wentorf) Nachfolgerin für diese Position ist Frau Sarah Rogowski. Des weiteren gab es einen Pächterwechsel des`` Sports `` ( Vertrag mit Frau Phelps wurde nicht verlängert )neuer Pächter ist Herr Jörn Kiesow und sein Team.
Besonders stolz können der Vorstand und alle Vereinsmitglieder darauf sein, dass ihr Verein auch weiterhin auf finanziell gesunden Füssen steht. Dank der Arbeit des Vorstandes und besonders seines Schatzmeisters, Dieter Podlech, kann auch in diesem Jahr wieder ein fast ausgeglichener Haushalt vorgelegt werden. Die Kassenprüfer haben dem Schatzmeister und dem Vorstand eine gute Arbeit attestiert. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass der Schatzmeister Dieter Podlech mit 1 Enthaltung wiedergewählt wurde. Gemäß der Satzung wurde auch der Sport- und Jugendwart, bisher Kurt Richter, gewählt. Auch seine Arbeit wurde rundum positiv bewertet, so dass seine Wahl ebenfalls mit 2 Enthaltungen bestätigt wurde.

Damit geht der Vorstand des SC Wentorf in folgender Besetzung in das neue Jahr: Herbert Ahlers (erster Vorsitzender) Helge Müller, (zweiter Vorsitzender) Dieter Podlech (Kassenwart) Kurt Richter (Sport- und Jugendarbeit) Rolf Fassbender (Presse und Öffentlichkeit) Jürgen Gillitz (Sportstättenwart)

Im Rahmen der traditionellen Ehrungen während der Jahreshauptversammlung, konnten insgesamt 28 Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.
In seinem Schlusswort dankte Herbert Ahlers allen ehrenamtlichen Helfer die mit ihrem Einsatz die Veranstaltungen des SC Wentorf im vergangenen Jahr erst möglich gemacht haben.
Auch wenn wir uns über fehlende Sportanlagen und Trainingsmöglichkeiten in Wentorf beklagen, danken wir der Gemeinde Wentorf für Ihre finanzielle Unterstützung und bedankte sich bei den Wentorfer Politiker und den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung für die Zusammenarbeit und der Verbundenheit zum SC Wentorf.

Des weiteren wurde seitens des Vorstandes die geringe Beteiligung zur JHV zwar bedauert, darf aber auch andererseits als Zustimmung für die gut funktionierende Vorstandsarbeit gesehen werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.